Multi-Milliardär Donald Trump US-Präsidentschaftskandidat 2016

Am Sonntag, den 14.06.2015, hat der Selfmade Multi-Milliardär Donald Trump offiziell verkündet, dass er im Jahr 2016 als Präsidentschaftskandidat für das Weiße Haus antreten wird. Der Immobilienmogul ist der Überzeugung die US-Wirtschaft wieder ins Rollen zu bringen und der USA im internationalen Vergleich wieder zu neuer Relevanz zu verhelfen.
Donald Trump hält den amerikanischen Traum für tot, aber ist überzeugt, dass, sollte er gewählt werden zum US-Präsident, er den amerikanischen Traum größer und besser und stärker als je zuvor zurückbringen kann. Neben seinem Namen, seiner Erfahrung und seiner Intelligenz bringt Trump auch ganz lockere 8,7 Milliarden Euro mit in den Wahlkampf. 2016 wird definitiv spannend in den USA…

Hillary Clinton kandidiert offiziell für das Weiße Haus

Hillary Clinton kandidiert für das Weiße Haus. Bei ihrer ersten Bewerbung 2008 galt sie mit ihrem Mann Bill meist als Polit-Paar. Das soll diesmal anders werden. Doch wie lange begnügt sich der Ex-Präsident mit der Rolle im Hintergrund?

 

Chinesische Währung Yuan

Taiwans Beitritt in die AIIB von China abgelehnt

Die chinesische Regierung hat Taiwan als Mitglied der im Oktober 2014 gegründeten Investment Bank AIIB abgelehnt.

Taiwan gehörte bis 1949 zu China und wird laut der chinesischen Regierung noch immer territorial zu China gezählt. Aus diesem Grund wird Taiwan nicht als eigenständige Nation betrachtet und von China nicht als Mitglied der AIIB akzeptiert.

Die Regierung von Taiwan hat bereits angekündigt ihr Anliegen weiter voranzutreiben, um Teil des neuen Projekts AIIB zu werden.

Ma Xiaoguang, ein Sprecher der chinesischen Regierung, bestätigte in einem offiziellen Kommentar, dass Taiwan nicht Mitglied werden würde. Laut dem Sprecher sei Taiwan willkommen der AIIB unter anderem, angemessenen Namen beizutreten.

%d Bloggern gefällt das: